The World Of Truth.net
The Hallett Report
Navigation - click on the number
Hallett Report No. 11 Hallett Report No. 1.0 Hallett Report No. 9 Hallett Report No. 8 Hallett Report No. 7 Hallett Report No. 6 Hallett Report No. 5 Hallett Report No. 4 Hallett Report No. 3 Hallett Report No. 2 Hallett Report No. 1 Hallett Report No. 00 Hallett Report 6 5/9 - Greg Hallett is Back!

 

THE HALLETT REPORT No. 1

THE SEX COLLECTORS & NEW ZEALAND: A BLACKMAILER'S GUIDE

‘Mafia, Blackmail & The New Zealand Government’

Part 1 and 3: The Real Deal with Dr Jim Fetzer

 

ENGLISH - DEUTSCH

Deutsche Version

Greg Hallett zeigt, wie Regierungen regiert werden -
Die SEX COLLECTORS sammeln sexuelle Geheimnisse und schieben
die betroffenen Personen als Politiker, Richter oder Medienhuren in die höchsten Positionen.
Dadurch werden wir heute von Politikern, Richtern und Medienhure nregiert
deren Sex mit Kindern oder Drogenkonsum höchst schamvolle persönliche Ereignisse sind,
durch die sie natürlich erpresst werden können.

Es mag eine Weile dauern bis das ganze Video lädt.

The Hallett Report No 1

 

 

Hallett Report No. 1, Video
In einem dreiteiligen Film gibt Greg Hallett eine kurze Einführung, wie Regierungen heutzutage regiert werden - mit Erpressung, Mord, Stitch-Ups (eine unschuldige Person wird in eine kriminelle Handlung verwickelt), und Drogenhandel. Dazu kommt noch die Paedophilie, also Sex mit Kindern. Hier werden Sachverhalte erklärt, über welche die Allgemeinheit im Allgemeinen wenig weiß.

Mafia, Blackmail and the New Zealand Government

Dr. Jim Fetzer Ph.D, Lord Chancellor Greg Hallett, Part 1

gibt eine Einführung "MAFIA, BLACKMAIL & THE NEW ZEALAND GOVERNMENT

Teil 1:
Dr. Jim Fetzer Ph.D. spricht mit Greg Hallett über die Mafia, Erpressung und die Neuseeländische Regierung. Er bestätigt Greg Hallett's Informationen und fügt seine eigenen hinzu. Sehen Sie selbst...

The Hallett Report No. 1

Nach dieser Einführung geht es zum Hauptteil,
THE HALLETT REPORT NO
. 1
A BLACKMAILER'S GUIDE - THE SEX COLLECTORS

Die SEX COLLECTORS enthüllen die schamvollen Geheimnisse, die benutzt werden, um Politiker, Richter und Medienhuren in die höchsten Positionen hineinzumanipulieren. Dann sie können erpresst werden . . .

 

New Zealand, A Blackmailer's Guide

Dr. Jim Fetzer Ph.D, Lord Chancellor Greg Hallett, Teil 2
Dr. Jim Fetzer Ph.D. und Greg Hallett führen ihre Videokonversation weiter. Die Justiz weigerte sich, die Beweise von Greg Hallett anzusehen, und erlaubten ihm nicht, sich zu verteidigen. Die Gerichtshöfe sind im Besitz von Queen Elizabeth II und ihrem Ehemann Prinz Philip, der gleichzeitig der grösste Heroinhändler in der Welt ist und eine massive Anzahl von Ermordungen beauftragt hat.

 

 

Transkript: THE HALLETT REPORT NO. 1

Der Text ist von dem obigen Film, Teil 2

Historical Crime Solving
Non Fiction

 

Lord Chancellor Greg Hallett:

Wir befinden uns hier in der ruinierten Schenkenburg im Schwarzwald. Sie wurde von den Eigentümern bombardiert, um die Mieter herauszukriegen. Das ähnelt den heutigen Regierungen, die ihre eigenen Länder und die Leben der Einwohner zerstören, zum Profit ihrer okkulten und finanziell gut betuchten Meister.

So, jetzt sprechen wir über mein Buch New Zealand – A Blackmailer’s Guide”.

Ich habe herausgefunden, daß viele Regierungsmitglieder sexuell kompromitiert sind. Zuerst werden ihre sexuellen Geheimnisse aufgezeichnet, und dann werden diese Persönlichkeiten in die höchsten Positionen in die Regierung sowie in die Justiz und alle weiteren wichtigen Positionen manövriert. Das ist das Endresultat meiner 10-jährigen intensiven Recherche.

Im Jahr 2007 schrieb und veröffentlichte ich das Buch New Zealand – A Blackmailer’s Guide. Es wurde als "Buch des Jahres" nominiert, aber innerhalb von zehn Tagen wurden sämtliche Artikel zurückgezogen, und das Buch war nicht mehr nominiert. Sodann begann ein konzertierter, abgesprochener Angriff auf mich seitens der Regierung - weil ich die sexuellen Geheimnisse der neuseeländischen Polizisten und Richter enthüllt hatte. Diese Geheimnisse waren ins Ausland verkauft worden, um mit ihnen neuseeländische Politiker zu kontrollieren und in manchen Fällen zu erpressen.

Jene Person, die diese sexuellen Geheimnisse gesammelt hatte, deren Kenntnis einem die Macht über die neuseeländische Regierung gibt, wurde dann Premierministerin - Helen Clark.

KGB Prostitute and New Zealand Prime Minister Helen Clark

Former New Zealand Prime Minister
Helen Clark, KGB Agent,
St. Petersburg Gang Bang Prostitute

Sie sammelte die sexuellen Geheimnisse aus den 70er Jahren, und verkaufte sie an einen russischen Geheimdienstagenten namens Valenti Putin. Dieser hatte zwei Doppelgänger, die ebenfalls von 1980 bis 1982 in Wellington lebten. Sie hießen Alexander Putin, Valenti Putin und Alexia Putin. Valenti Putin ist Vladimir Putin.

Helen Clark sammelte die sexuellen Geheimnisse von perversern Politikern, Richtern, Rechtsanwälten, und Bürgermeistern und gab sie Valenti Putin, der sie benutzte, um in Neuseeland eine kommunistische Mafia Diktatur zu etablieren, die alles tun würde, ihre sexuelle Scham zu verbergen.

Valenti/Vladimir Putin

Valenti/Vladimir Putin, President of Russia

Zusammen mit diesen sexuellen Geheimnissen des neuseeländischen Establishments veröffentlichte ich auch die Namen der Geheimdienstsicherheutsleute mit ihren Adressen. Zwei Wochen bevor ich dies veröffentlichte, änderte dieselbe Agentur ihre Gesetze, und die Veröffentlichung dieser Daten war nun legal - ich hatte Hilfe von Leuten innerhalb der Agentur erhalten.

Neuseeland ist "eine pädophile Bewegung, die sich als die Regierung eines Landes ausgiebt". Das ist das Ergebnis meiner Nachforschungen. Abgesehen von Milchprodukten importiert und exportiert Neuseeland vor allem Heroin, und inzwischen auch Methamphetamin. Die Heroin Deals wurden während und nach den königlichen Besuchen abgewickelt, und der hauptsächliche Heroindealer ist der 'Schwarze Prinz' - Prinz Philip - zusammen mit Königin Elizabeth und der inzwischen verstorbenen Königin Juliana von Holland und ihrem Ehemann Prinz Bernhard.

Queen Elizabeth II and The Black Prince

Queen Elizabeth II and The Black Prince

In den Heroinhandel wurden nur jene eingeladen, die Prinz Philip mit Kindern belieferten für seinen Sex mit Kindern (Pädophilie). Das Heroin wurde dann von Südafrika in Philips Leuchtstäben nach Waihi verschickt. Dort wurden sie aus den Kisten genommen, aufgebrochen, und das Heroin aus den fluoreszierenden Leuchtröhren herausgenommen. Die leeren Kisten wurden dann zurück nach Holland geschickt als Inventurmeldung, wieviel Heroin angekommen war.

Zwei Rechtsanwälte, Peter Williams (später Peter Williams QC) und sein Geschäftspartner Eb Leary, der später zweimal verurteilt wurde, verkauften das Haus am 27. Juni 1979 an den Heroindealer Terry Clark. Der Heroinhändler Terry Clark verkaufte am 3. Oktober 1979 dieses Haus dann an zwei Kriminalbeamte der neuseeländischen Polizei - John Rex Hughes und Ian Hastings, der auf der Straße auch als "Hastio" bekannt ist. Ian Hastings übernahm 1980 den Heroinhandel von Terry Clark und betrieb dann Casinos, und er wusch das Drogengeld vom Metamphetamin.

Helen Clark war eine Gang-Bang Prostituierte im St. Petersburg Tavistock. Als sie zurück nach Neuseeland kam, wollte sie Parlamentsmitglied werden, aber es wussten alle, daß sie eine Lesbe ist. Sie führte eine Beziehung mit Judith Tizard. Deshalb heiratete sie Peter Davis, und Judith Tizards Mutter organisierte die Hochzeit. Peter Davis ist ein bekannter Homosexueller und Kindsvergewaltiger. Die Polizei führte eine Liste für jene, die einen Deckmantel brauchen, und sein Name stand drauf.

Die Lesbe Helen Clark, die Ende 2002 ein zehnjähriges Mädchen in Vietnam sexuell mißbraucht hatte, heiratete also Peter Davis als Deckmantel, und wurde dann Parlamentsmitglied. Und da sie die sexuellen Geheimnisse der neuseeländischen Elite an Vladimir Putin weitergereicht hatte, wurden sie und Putin zur selben Zeit zu Führern ihres Landes. Helen Clark wurde am 6. Dezember 1999 Premierministerin von Neuseeland und Vladimir Putin am 31. Dezember 1999 Präsident von Russland.

Es ist sehr interessant wie Vladimir Putin Präsident von Russland wurde. Yeltsin war damals an der Macht, und er hatte 1.5 Milliarden Dollars gestohlen. Ein Journalist hatte diese Sache herausgefunden. Deshalb bat Yeltsin den Leiter des KGB, Vladimir Putin, ihm in dieser Angelegenheit zu helfen, und das geschah am letzten Tag. Sonst wäre die Wahrheit über Yeltsin rausgekommen. Anstattdessen verschwand der Reporter, Yeltsin konnte sein Geld behalten, und Putin wurde zum Dank dafür Ende 1999 Präsident von Russland.

Boris Yeltsin had stolen US$ 1.5 Billion

Boris Yeltsin had stolen US$ 1.5 Billion

Ich sammelte 9 Jahre lang die Geheimnisse der neuseeländischen Geheimdienste und Counter-Intelligence, und noch länger die Geheimnisse der weltweiten Geheimdienste. Viele der Geschichten in meinen 10 Büchern können Sie nirgendwo sonst lesen. Bei manchen werden Sie wissen, daß sie wahr sind. Manche sind inzwischen auch von anderen veröffentlicht worden, und manche Geschichten werden Ihnen unglaubhaft erscheinen.

Die Geheimdienste, genannt "Intelligence" und die Spionageabwehr, genannt "Counter-Intelligence" arbeiten zusammen. Sie kreieren Szenarien die so unglaublich sind, daß sie nicht in den Mainstream Medien veröffentlicht werden können, oder falls sie es doch werden, dann scheint es sich um einen Witz zu handeln. Der Handel mit Informationen, mit denen Politiker, Richter und Rechtsanwälte, Premierminister und Präsidenten erpresst werden können, ist ein ernsthaftes Geschäft.

Als dieses Buch im Oktober 2007 zum ersten Mal gedruckt wurde, sprach ich mit dem verurteilten Mörder David Bain vor einem lokalen Laden. Niemand glaubte, daß er seine ganze Familie ermordet hatte, und tatsächlich hatte die Polizei ihm die Schuld in die Schuhe geschoben für etwas, das er nicht gemacht hatte. Als ich vom Fußgängerweg auf die Straße ging, fuhr Helen Clark von Parkweg über Parnall Road die Ayr Straße hinunter in einer S-Kurve in Parnell 40 km/Std schnell, also doppelt so schnell wie die meisten anderen Autos auf dieser Straße. Sie fuhr einen roten Ford Mondeo (Crimson), das ist ein Auto vom regierungseigenen Pool, und sie versuchte, mich zu überfahren.

Ich hielt den Druck des Buches auf und fügte die Geschichte als letztes Kapitel an.

Helen Clark ist eine KGB Agentin. Sie ist eine sehr gefährliche Frau. Sie ermordete bzw. organisierte die Ermordung einer ihrer besten Freunde, Michael King, dem führenden Historiker von Neuseeland. Die Ermordung fand am 29. März 2004 statt. Wir wußten bereits im vorhinein von dem geplantem Attentat. Zwischen Juni und Oktober 2003 wurde der Auftrag angeboten, aber es bot sich keiner für den Job an, und dann nahm sich Sian Elias am 13. Oktober 2003 der Sache an. Zwei Tage später, nämlich am 15. Oktober 2003, bekam sie den Posten als oberste Staatsrichterin am neuen Supreme Court. In jenen zwei Tagen wurde der Supreme Court Act durch das neuseeländische Parlament gedrückt.

Somit hat Neuseeland jetzt eine Oberste Staatsrichterin, Sian Seerpoohi Elias, die Ermordungen beauftragt. Sie ist eine Sayanim Mossad Agentin.

Ich enthüllte auch die Rolle, die Peter Williams - jetzt Peter Alridge Williams QC - in dem Mr. Asia Heroin Drogendealer Ring spielte. Er war die führende Spitze. Ich entlarvte ihn als den Mörder von Marty Johnston. Christopher Martin Johnston wurde zwischen dem 12. und 14. Oktober 1979 in Lancashire in England ermordet. Sobald Peter Williams' eigene Rechtsanwältin, die Gerichtsreferendarin Karen Soich, am 3. November 1979 verhaftet wurde, flog Peter Williams nach England. Ich habe dies im Buch beschrieben, ich erhielt die Information vom stellvertretenden Leiter des SIS (Security Intelligence Service), der Peter Williams sehr gut kennt. Sobald Peter Williams in England in die Hotelloby ging, schritten zwei Mafiajungs an ihm vorbei und sagten: "Your payment is in your room" (Deine Bezahlung ist in deinem Zimmer).

Peter Williams ging zu seinem Hotelzimmer hoch, und da lag ein Koffer mit ₤ 2 Millionen Pfund auf seinem Bett. Peter Williams bestoch mit diesem Geld Zeugen sowie alle sonstigen einflussreichen Personen und Richter, und es ist sehr wahrscheinlich, daß er ein paar Leute eliminierte. Seine Rechtsanwältin wurde freigesprochen. Es handelte sich um die längste Gerichtsverhandlung in der Geschichte Englands. Sie dauerte ca. 3 1/2 Monate, also über 100 Tage. Am Ende wurde Terry Clark für schuldig gesprochen und in das Parkhurst Gefängnis auf der Isle of Wight gesteckt, wo er angeblich 3 Jahre später im Jahr 1983 verstarb. Er täuschte jedoch seinen Selbstmord nur vor und ging tatsächlich zur Breeze Norton Militärbasis und unterzog sich plastischer Chirurgie – die vom 'Schwarzen Prinz' Prinz Philip finanziert wurde. Dann ging Terry Clark nach Australien und ließ sich dort als Zweitwagenhändler nieder. Ich besuchte Peter Williams in seiner Wohnung und erzählte ihm die Geschichte, und er sagte: "Ja, davon habe ich etwas gehört".

Zur selben Zeit als Peter Williams nach England ging, wurde Lord Louis Mountbatten am 27. August 1979 in seinem Boot in die Luft gesprengt. Lord Louis Mountbatten gehörte zum 'Triumvirat', wie der Heroin Drogenhändlerring genannt wurde, der von Prinz Philip betrieben wurde.

Lord Louis Mountbatten and Prince Philip

Lord Louis Mountbatten was part of the
'Triumvirate', the heroin trafficking ring
run by Prince Philip

Das Triumvirat wurde ebenfalls von Lord Porchester, dem Vater von Prinz Andrew, und Lord Plunket, dem Vater von Prinz Edward, geleitet. Als Lord Plunket 1975 starb, wurde Lord Louis Mountbatten in den Drogenhändlerring eingeladen. Er erfüllte alle Voraussetzungen: er war erpressbar, weil er schon seit langem pädophil war. Lord Louis Mountbatten betrachtete die Sodomie als eine Erziehungsmaßnahme für seine Neffen und Großneffen.

Airey Neave war der erste oder zweite Mann, der es schaffte, aus Colditz zu fliehen. Er war ein Rechtsanwalt und britisches Parlamentsmitglied, und hatte großen Einfluß. Er war der Bondage Lover von Margaret Thatcher. Peter Williams QC ist der neuseeländische Agent von Prinz Philip, dessen Ehefrau die Gerichtsgebäude und die Justiz besitzt.

Airey Neave versuchte den Heroin Drogendealerring zu säubern, und er hatte Lord Louis Mountbatten im Visier. Somit stand Lord Louis Mountbatten auf der Abschussliste von Prinz Philip. Wahrscheinlich gab Prinz Philip die ₤ 2 Millionen Pfund an die Mafia, die sie Peter Williams gab, der sie in einem Reisekoffer in seinem Hotel fand, und daraufhin jene eliminierte, die ihm hätten in den Weg kommen können.

An jenem Tag, als ich enthüllte, daß Peter Williams QC die Pädophilie in Neuseeland leitet sowie den Heroinhandel, und daß sein Partner mit Methamphetamin in Neuseeland handelt, fuhr ein Kriminalbeamter namens Winston West in voller Motorradmontur mit Helm auf einem Motorrad neben meinen sehr kleinen Honda Civic. Er sprang auf meine Motorhaube, riß die Scheibenwischblätter inklusive Arm ab, riß den Rückwärtsspiegel ab, und ließ sich dann auf den Grund fallen und streckte die Arme und Füße in die Luft, so wie ein Hund, der gestreichelt werden möchte.

Zwei Kriminalbematen standen da, zwei da und zwei in der Nähe. Zwei Minuten später kam eine Ambulanz, nahm ihn auf und brachte ihn ins Krankenhaus. Ich wurde nicht von der Polizei verfolgt, ansonsten geschah nichts. Peter Williams hatte mir einfach die Botschaft geschickt, daß er die Polizei kontrollierte, und daß er jeden attackieren lassen konnte. Ich ging dann zur Auckland District Law Society und fand den Bezahlungs-Zeitplan für die Auftragsmorde. Die Zahlungen gingen über Bankkonten, die gemeinsam von Terry Clark, Peter Williams, Eb Leary und Billy Boyd kontrolliert wurden.

Lord Louis Mountbatten and Prince Philip

'The Black Prince' Prince Philip and
Peter Alderidge Williams QC 'Mr Asia',
MI-6 / Mafia Boss

Terry Clark wurde schuldig gesprochen. Sein Tod wurde vorgetäuscht. Ihm wurde plastische Chirurgie und ein neues Leben gegeben. Eb Leary wurde zweimal wegen Geldwäsche von Drogengeld angeklagt und zweimal schuldig gesprochen. Billy Boyd wurde schuldig gesprochen und angeblich 6 Monate lang ins Gefängnis geschickt. Wahrscheinlich hat er aber höchsten drei Tage auf der Couch des Gefängniswärters geschlafen. Beide wurden für die nächsten 19 Jahre abgeschrieben.

Peter Williams aber wurde nicht angeklagt noch wurde er ins Gefängnis geschickt. Er wurde stattdessen zum Queen’s Counsel Lawyer befördert, und ich bin mir sicher, daß er diesen Posten nur bekommen hat, weil er für Prinz Philip, den Führer des Heroin Dealerrings, mit Heroin handelt und die Auftragsmorde ausführt. Und jene, die Prinz Philip mit Kindern für Sex versorgen, qualifizieren sich für den Heroin-Handelsring.

Peter Williams bekam soviel Aufträge von Leuten, die wegen Handel mit Heroin und anderen Drogen angeklagt wurden, daß er diese Aufträge an andere Rechtsanwälte weitergeben musste. In Neuseeland sitzen Heroindealer, Pädophile und Auftragsmörder an der Spitze. Aus den neuseeländischen Gerichtshöfen 'kommt daher absolut keine Gerechtigkeit'.

Das alles wird bestätigt von der Tatsache, daß Sian Elias, die gegenwärtige Oberste Richterin Sian Seerpoohi Elias, die Position der Obersten Richterin nur durch Bestechung erreichte. Ihr Ehemann Hugh Fletcher, ein bekannter Kinderschänder, bestach die Premierministerin Jenny Shipley sowie die Führerin der Opposition Helen Clark, Sian Elias in die Position der Obersten Richterin zu ernennen und zu befördern.

Dadurch wurde Hugh Fletcher nie wegen seiner Kinderschänderei angeklagt. Hugh Fletcher betrieb Kindersex Soireen mit 14- bis 18-järigen polynesischen Jungs, und er trug während diesen Soireen eine Nazi-Uniform. Diese Uniform stammte vielleicht von Nicholas Courlander, aber vielleicht war sie auch eine Nummer größer. Einer dieser Jungs von Hugh Fletchers Kindersex Soireen namens Phillip Leyton Edwards ermorderte David McKnee, einen TV Sprecher der niedrigeren Ränge. Es war homosexuell, es war also Interior Design - was erwartet man schon - Kissen zum Anbeißen.

Dieser Mord wurde von Sian Elias und Helen Clark vertuscht, und das hätte sie eigentlich aus ihrem Amt und der Regierung schmeißen sollen, aber weil so viele einflußreiche Leute in Neuseeland homosexuell sind oder pädophil oder Mörder, sowie Drogen-Geld-Wäscher, wurde alles vertuscht. Auch daß Paul Holmes seine 18-Monate alte Stieftochter Millie Elder für NZ$ 850,000 kaufte. Er lieh sich das Geld von zwei Rechtsanwälten von Alcoholics Anonymous, und St. Marks am Khyber Pass. Dieses Geld lief über den Schreibtisch von Kevin Ryan, dem grössten Fundraiser der IRA in der südlichen Hemisphäre. Und es ist wahrscheinlich, daß die IRA zu mindestens 80% aus MI6 Leuten besteht.

Paul Holmes verlieh dann seine Stieftochter an Bob Jones, der sie beide in Methamphetaminen bezahlte. Wir sollten nicht vergessen, daß Sir Geoffrey Palmer, der Privy Counsellor wurde, die höchstrangige Justizperson in Neuseeland ist. Er bekam den Posten Privy Counsellor weil er einen Pädophilenring in Dunedin beschützte, und einen weiteren in Christchurch, und er besuchte regelmäßig die Dominatrix Christine Rankin, die ihm regelmäßig den weißen Arsch versohlte. Sir Geoffrey Palmer beförderte Christine Rankin dann zum Familienkommissar, das hilft natürlich den Pädophilen.

Neuseeland ist ein völlig disfunktionales Land. Es ist absolut funktionsgestört. Die staatlichen Dienste wurden 1988 von Margaret Bazley reorganisiert. Wie war die Taschenlady für den Heroinhandelsring. Sie trug das Geld für die Mordanschläge, sowie die Waffen, und belieferte damit ihren Ehemann James Frederick Bazley, der auch als Steve Bazley bekannt ist. Er wurde dann des dreifachen Mordes angeklagt, inklusive dem Mord an Doug und Isobel Wilson.

KGB Prostitute and New Zealand Prime Minister Helen Clark

Dame Margaret Bazley is responsible
for destroying the lives of about 2200 people
through 'Deep Sleep Experiments'

Dame Margaret Bazley führte auch die Tiefschlafexperimente (Deep Sleep Experiments) in den Geisteskrankenhäusern in Neuseeland durch. Sie schaffte es, jemanden am Leben zu erhalten, der bereits drei Monate lang am Schlafen war. Dame Margaret Bazley ist für die Zerstörung des Lebens von 2 200 Leuten verantwortlich. Ca. 2005 wurde den Überlebenden jeweils NZ$ 170 000 in Schmerzgeld ausgezahlt.

Áls ich im Oktober 2007 “New Zealand – A Blackmailer’s Guide” veröffentlichte, kontaktierte der aus dem Gefängnis entlassene und inzwischen als Steuerberater und Budget Advisor in Invercargill arbeitende James Frederick Bazley seine Ex-Ehefrau Dame Margaret Bazley und sagte, daß er mich ermorden wollte. Dame Margaret Bazley stoppte ihn und sagte "Nein". Ich selbst wußte nichts davon - die Geheimdienste erzählten mir die Geschichte ungefähr drei Jahre später.

Im Juni 2011 erhielt Dame Margaret Bazley den höchsten Preis Neuseelands, den Sir Peter Blake Award, angeblich für ihre Dienste für Neuseeland, aber tatsächlich hat sie alle Regierungsabteilungen so reorganisiert, daß sie jetzt völlig funktionsuntüchtig sind. Die neuseeländische Regierung funktioniert nicht, sie funktioniert einfach nicht.

Aufgrund meiner Radio Interviews riefen mich Leute von Übersee an, und beklagten sich bei dem neuseeländischen Außenministerium. Alle Regierungsabteilungen, insgesamt 12, arbeiteten einen Plan aus, wie sie mich attackieren würden. Sie schickten mir jeder Briefe mit Geldbußen, und als ich sie beantwortete, ignorierten sie mich und schickten mir Strafgebühren auf die Geldbußen. Gleichzeitig liefen fünf meiner Fälle im High Court und einer im District Court, und meine ganzen Beweise wurden unterschlagen. Das Endresultat meiner vierjährigen Gerichtsverhandlungen von 2007 bis 2011 war, daß die Justiz sich keinen meiner Fälle anhören konnte.

Nun, noch etwas anderes. Man sollte den Geheimdiensten nicht wirklich vertrauen. Sie lieferten mir Geschichten, da sie dachten, daß sie selbst sterben würden, und sie wollten ihre Legenden erzählt haben. Und somit lieferten sie mir Geschichten. Ich schrieb sie nieder und schickte sie ihnen zurück, sie sahen sie an und sagten "Yeah, yeah, yeah". Ich hatte schließlich 500 Seiten mit diesen Geschichten. Die Geheimdienste steckten dann diese Geschichten, die sie mir erzählt und die ich abgetippt hatte, unterhalb die anderen Gerichtsakten in meiner Box, sodaß die Richter die Informationen lesen würden, als ob sie von mir kämen. Und tatsächlich stammten alle Informationen, die ich in den neuseeländischen Gerichten präsentierte, entweder aus erster Hand von mir, das heißt, aus meinem Erfahrungsschatz, oder von den Geheimdiensten, hauptsächlich von pensionierten Geheimdienstlern.

Die neuseeländische Gerichtsbarkeit ist unfähig, sich selbst objektiv zu begegnen. Ich nenne neuseeländische Richter und Rechtsanwälte, die das Geld vom Heroindrogenhandel wuschen sowie Morde vertuschten und in Morde involviert waren, sowie geisteskranke Richter, wie Judge Johnny Hole vom District Court von Auckland, zuvor von Gisborne.

Die Richter weigerten sich, die Beweise anzuschauen. Sie weigerten sich, die Informationen anzuschauen, die sie hätten in schlechtem Licht erscheinen lassen. Aber die neuseeländische Justiz ist eine Mafia. Sämtliche Richter und alle führenden Persönlichkeiten der Justiz haben ihre Stelle nur bekommen, weil jemand das 'Holz' über sie hatte, das heißt, Informationen, mit denen sie erpressbar sind. Jemand wußte z.B. daß sie Sex mit Kindern hatten, oder hatte Photographien davon, oder daß sie mit Heroin handelten, oder daß sie das aus dem Heroinhandel stammendes Geld wuschen. Dasselbe mit Metamphetamin, daß sie entweder mit Meatamphetamin handelten, oder das aus dem Metamphetamin Handel stammende Geld wuschen. Es ist inzwischen vollkommen offensichtlich, es wird über Trusts, die von der Regierung anerkannt wurden, oder über Steuerhinterziehung, vergesellschaftet, und von der Regierung bestätigt, durchgezogen.

Ja, es ist tatsächlich verflixt, wenn man herausfindet, wie die eigene Regierung funktioniert, dann tun sie ihr bestes, einen rauszuschmeißen. Sie werden Dich attackieren, zwei Jahrzehnte lang attackieren. Sie nehmen Dein Haus weg, zerstören Dich und Deine Familie, sprengen Dein Auto in die Luft, rauben Deine Finanzen, schicken Dir falsche Rechnungen, zerstören Deine ganzen Beziehungen, einfach alles was die Mafia so macht. Die Regierungen sind die Mafia. Die Justiz ist die Mafia. Das ist alles was ich zu sagen habe...

Hier ist die Burg. Sie heißt Schenkenburg. Es war einmal eine große Burg, ziemlich groß. Es war eine Burg, auf der Steuern eingetrieben wurden. Sie ist von einem Fluß und Bergen umgeben, also muß man durch dieses Tal reisen. Die Mieter benutzen es, um Steuern zu kassieren, aber der Besitzer stellte fest, daß er die Mieter nicht mochte, und wollte sie raushaben. Aber weil es auf einer solchen Anhöhe liegt, mussten sie mit ihren Kanonen die eigene Burg beschießen, um die Mieter rauszukriegen. Das ist eine Metapher für die heutigen Regierungen.

Nun, genießen Sie es. Sie können das Buch bei www.TheWorldOftruth.net kaufen. Meine eigene Webseite www.greghallett.com wurde attackiert. Deswegen www.TheWorldOftruth.net . . .

Ich bin zurück. Ich möchte noch ein paar Dinge erzählen.

Das am unteren Ende de Südpazifiks gelegene Neuseeland sieht wie eine Teströhre aus, und wird tatsächlich als Testfall für die westliche Welt benutzt. Wenn ein Test erfolgreich in Neuseeland ausgetragen wird, wird das Programm in andere Nationen exportiert, in den Westen und andere Länder.

Als ich die Fakten über den Heroinhandel von Peter Williams veröffentlichte, sagte die Armee, daß sie "über den Heroinhandel von Peter Williams seit den 1960ern gewusst hätte", und der Polizeikommissar sagte, daß "keine grössere Wahrheit aus den Untersuchungen der Polizei" herauskam "seit Te Rauparaha", was in den 1830ern geschah.

Der Grund wieso die Polizei seit 1830 keine Fälle löst. ist, daß die Fälle nicht von der Polizei untersucht werden. Die Polizei begeht selbst diese Verbrechen, die Polizei betreibt den Heroinhandel selber, die Polizei verbricht die Morde selber, und die Polizei verbricht selbst die Kinderschänderei . Sowohl Police Detective Inspector Ian Hastings als auch andere... Deswegen werden Verbrechen inzwischen von Privatmenschen gelöst.

Die Polizei löst die Verbrechen nicht, sondern schützt anstatt dessen die Verbrecher. Und falls genügend Druck seitens der Medien besteht, dann schieben sie einfach die Schuld auf jemand anderen. Die meisten Verbrechen sind nun 'Inside Jobs', Verbrechen die von der Regierung, der Polizei, den Rechtsanwälten, der Justiz ausgeführt werden, inklusive Ermordungen, Heroinhandel, Pädophilie, Metamphetamin Handel, und das sind im allgemeinen die grössten Verbrechen ... wir sollten noch die finanziellen Verbrechen hinzufügen.

Schauen Sie sich auf jeden Fall die Webseite an. Sie können mich auf JimFetzer.com hören, The Real Deal mit Jim Fetzer http://radiofetzer.blogspot.com. Wir haben eine Audio modifizierte CD mit 33 Interviews, Radio Interviews, und jetzt haben wir angefangen, Videos aufzunehmen. Wir hoffen daß es Ihnen gefällt, und hoffen, daß sie aktiv werden.

In der neuen Serie "The Sex Collectors" wird die Information von New Zealand – A Blackmailer’s Guide noch erweitert, inklusive Urkunden und rechtlichen Dokumenten. Einige stammen von der Auckland District Law Society. Die Bücher von der Serie "The Sex Collectors" sind sehr dick und groß, es sind drei Bücher:

The Sex Collectors

Die Serie 'The Sex Collectors' ist
nun als PDF Download erhältlich
(in englischer Sprache)

  • The Sex Collectors, Vol. 1, How the World is Run on Shame – Stitch-Ups.
  • The Sex Collectors Vol. 2, How the World is Run on Shame – Murders.
  • The Sex Collectors Vol. 3, How the World is Run on Shame – Heroin Ticket.

Band 2 und 3 haben über 600 Seiten, alle Bände sind DIN A4 groß und durchgängig farbig bebildert. Wir bevorzugen es, die PDFs zu verkaufen. Der Versand der Bücher kostet 40 Pfund, das ist einfach zu teuer. Kaufen Sie bitte lieber die PDFs, das spart Ihnen die Versandkosten.

Jörn: Und wie war das?

Greg Hallett: Fantastisch... Da drüben sind Chemtrails...

Sie finden hier weitere Informationen und Downloads:http://www.dasaktuellebuch.de/GH/HallettReportNo1.html

 

Making films is expensive. We need your help.
Any donations are highly appreciated.

 

Hallett Report No. 6

Hallett Report No. 6

Hallett Report No. 5

Greg Hallett Report No. 4

THE HIDDEN KING OF ENGLAND Greg Hallett Report No 6 Greg Hallett Report No. 5 Greg Hallett Report No. 4

The World of Truth through Windows on the World  presents 

The Abdication of 'Queen' Elizabeth II - We are NOW in an Interregnum Laws of Succession try to subvert the Legitimate
Claim to the Throne
The True King of England versus the incumbent
Royal Bâtards
 

Hallett Report 6 5/9

Greg Hallett is Back !

 
Hallett Report No. 3 Hallett Report No. 2 Hallett Report No. 1 Hallett Report No. 00
Greg Hallett Report No. 3 Greg Hallett Report No. 2 Greg Hallett Report No. 1 Greg Hallett Report No. 00
The History of the Illegitimate British Monarchy Clinton and the Illegitimate British Monarchy Mafia, Blackmail & The
New Zealand Government
Greg Hallett Begins:
The Family Court and Other Experiments



 

Article: The Legitimate King of England is in Portugal - A final o legítimo Rei de Inglaterra é português!

Subscribe here for the Newsletter from The World of Truth

Newsletter Subscription

Greg Hallett Books

Buy books from Greg Hallett

 
 
 

Making films is expensive. We need your help.
Any donations are highly appreciated.

 

PDFs: You will receive a personally password protected and watermarked PDF. We ship as soon as possible, usually in 48 hours delivery time.

DIRECT BOOK ORDERS:

Would you like to buy Greg Hallett Books? Please contact us via email, and we will handle the order for you. Please state the name of the books, and how many you would like, and we will arrange the book delivery for you. You can pay via Paypal or Money Transfer.
For direct book orders please send an email to contact@theworldoftruth.net

   
Windows on the World

Windows on the World

More Interviews with Greg Hallett and Mark Windows

Jim Fetzer The Real Deal
Would you like to listen to more interviews
with Greg Hallett and Jim Fetzer?
Then listen to THE REAL DEAL . . .


http://radiofetzer.blogspot.com/search?q=greg+HALLETT
http://radiofetzer.blogspot.com
 
 
The World Of Truth.net
Greg Hallett Books DieWeltDerWahrheit.de GlobalRegional Spezial
Radio - Nachrichten - Deutschland Spezial - Aus Aller Welt - Experten - Filme - Bücherei - Themen - Bilderberg - Diverses -
Buchladen
- Tools - Contact / Impressum - Disclaimer/Haftungsausschluss

www.theworldoftruth.net - www.dieweltderwahrheit.de - www.globalregional.eu - www.globalregional.de

Copyright © 2008 - 2015 TheWorldOfTruth.net