The Story The Global Ressource   Andrew Carrington
Hitchcock
Music to the Film   Contact  
 
Die Rothschild Horror Geschichte in Bildern
The Rothschild Horror Picture Show

Mayer Amschel Rothschild leiht Geld an Kurprinz William IX of Hesse-Hanau für Hessische Leihsoldaten als "Friedenstruppen"
 
Satans Banker: Die Synagoge des Satans
Die Geschichte der Rothschild Dynastie und ihre Übernahme der Weltherrschaft
Teil 1 Teil 2 Teil 3   Teil 4 Teil 5   Teil 6  
Teil 7 Teil 8 Teil 9   Teil 10 Teil 11   Teil 12  
Teil 13 Teil 14 Teil 15   Teil 16 Teil 17   Teil 18  
Election Scam USA 2008: The bloodlines of Dracula: Film
Die Geschichte in English
Die folgende Präsentation zeigt, wie das weltweite finanzielle System funktioniert, wie es entstand und wie es von einer Herrschaft miteinander verwandten Familien benutzt wird, um weltweit seit 200 Jahren Kriege zu führen - und der letzte Krieg soll gegen uns alle sein  
 
Part 9: Sehen Sie den Film  
           
           
           
     

Die Deutschen fühlten sich, natürlicherweise, von den Zionisten betrogen. Der Grund ist, dass die Rothschilds zu jener Zeit ihren Deal mit England für Palästina gemacht hatten, um im Tausch dafür Amerika in den Krieg hinein zu bringen. Deutschland war das freundlichste Land der Welt zu den Juden gewesen, in der Tat garantierte der Deutsche Emanzipations-Edikt von 1822 den Juden in Deutschland alle zivilen Rechte wie sie von Deutschen genossen wurden.

  Auch war Deutschland das einzige Land in Europa, das keine Beschränkungen auf die Juden gelegt hatte und ihnen sogar Zuflucht bot, als sie von Russland zu fliehen hatten, als ihr erster Versuch eines kommunistischen Coups dort in 1905 scheiterte.  

Nichtsdestotrotz wird Palästina als das Jüdische Heimatland bestätigt, und während der Handover zu den Rothschilds abgewickelt wird, soll es unter die Kontrolle von Britannien gestellt werden, da die Rothschilds Britannien kontrollieren.
Zu jener Zeit ist weniger als ein Prozent der Bevölkerung Palästinas Jüdisch.

Interessanterweise ist der Gastgeber der Versailler Friedenskonferenz, Baron Edmond de Rothschild, ihr Jüdischer Boss.

 
           
     
Schlussendlich nutzen die Rothschilds die Versailler Friedenskonferenz auch dazu, ihren zweiten offenen Versuch der Weltregierung zu beginnen, den sie unter dem Vorwand, alle Kriege zu beenden, fördern (welche Sie natürlich anfangen). Sie nennen dies die " League of Nations". Glücklichweise akzeptierten dies viele Länder nicht, und so starb die League of Nations.  

Am 29. März berichtet " The Time of London " über die Bolschewiken in Russland,

"Eine der merkwürdigsten Merkmale der Bolschewistischen Bewegung ist der hohe prozentuale Anteil von nicht-russischen Elementen unter ihren Führern. Von den 20 oder 30 Hohen Kommisionären oder Führern, welche die zentrale Maschinerie der Bolschewistischen Bewegung zur Verfügung stellten, waren nicht weniger als 75% Juden.

 

Es wurde berichtet, dass die Rothschilds sehr verärgert mit den Russen gewesen seien, da sie nicht bereit gewesen wären, ihnen zu erlauben, eine Zentralbank innerhalb ihrer Nation zu eröffnen.

Deshalb versammelten sie Gruppen von Jüdischen Spionen und entsandten sie nach Russland, um eine Revolution anzuschüren, die dem gemeinen Mann zugute kommen sollte, was nichts weniger war als ein Takeover, eine Übernahme Russlands durch eine von Rothschild kontrollierte Elite.

 
           
     
Diese Jüdischen Spione bekamen, in alter Ashkenazi Krypto-Juden Tradition, Russische Namen, zum Beispiel war Trotzky ein Mitglied der ersten Gruppe und sein ursprünglicher Name war Bronstein. Diese Gruppen wurden zu Regionen in ganz Russland geschickt, um Krawalle und Rebellion anzustiften.  

Die "Jewish Post International Edition ", Woche endend 24. Januar 1991, bestätigt, dass Vladimir Lenin ein Jude war. Er war ein Krypto-Jude und mit dem Namen Vladimir Ilyich Ulyanov geboren. Es bestehen Aufzeichnungen davon, wie Lenin sagt:

"Die Gründung einer Zentralbank ist gleichzustellen mit der Kommunisierung von 90% einer Nation."

  Diese Jüdischen, von Rothschild finanzierten Bolschewiken, würden im Lauf der Geschichte 60 Millionen Christen und Nicht-Juden in sowjetisch kontrolliertem Gebiet abschlachten.

In der Tat bestätigt Aleksandr Solzhenitsyn in seinem Werk " Gulag Archipelago, Vol 2 ", dass die Juden die Sowjetischen Konzentrationskamps schufen und verwalteten, in denen Christen und Nicht-Juden Zehn-Millionenweise starben.

 
           
     
Auf Seite 79 in diesem Buch nennt er sogar die Administratoren jener, der grössten Mordmaschine in der Geschichte der Welt. Es sind Aron Solts, Yakov Rappoport, Lazar Kogan, Matvei Berman, Genrikh Yagoda, und Naftaly Frenkel. Alle sechs sind Juden. In 1970 wird Solzhenitsyn der Nobel Friedenspreis für Literatur verliehen.   N. M. Rothschild & Sons wird die permanente Position vergeben, den täglichen Goldpreis zu bestimmen. Dies findet täglich um 11.00 Uhr in den City of London Büros statt, und bis zu 2004 in denselben Räumlichkeiten.  

1920: Winston Churchill, (dessen Mutter, Jenny (Jacobson) Jerome, Jude war - bedeutend, dass er Jude unter dem Israelischen Immigrationsrecht war, da er als Sohn einer jüdischen Mutter geboren wurde) schreibt das Folgende in einem Artikel auf Seite 5 des Illustrated Sunday Herald , datiert vom 8. Februar,

"Manche Leute mögen Juden und manche nicht, aber kein denkender Mann kann den Fakt bezweifeln, dass sie ohne Frage die formidabelste und die bemerkenswerte Rasse sind, die je in dieser Welt aufgetreten ist.

 
           
     
"Von den Tagen von Spartacus-Weishaupt zu jenen von Karl Marx, und runter zu Trotzky (Russland), Bela Kun (Ungarn - vor Krypto-Name Cohen), und Emma Goldmann (Vereinigte Staaten), ist diese weltweite Konspiration für den Umsturz der Zivilisation und für den Wiederaufbau der Gesellschaft auf der Basis aufgehaltener Entwicklung, neidischer Missgunst und nicht zu erreichender Gleichheit stetig am Wachsen.   Persönlichkeiten der Unterwelt von grossen Städten von Europa und Amerika haben die Russen an den Haaren ihrer Köpfe gepackt und sind praktisch zu undisputierten Meistern dieses enormen Imperiums geworden.   Unter der Anordnung von Jacob Schiff wird der Council on Foreign Relations (CFR) (Rat für Äussere Beziehungen) durch den Ashkenazi Juden Bernard Baruch und Kolonel Edward Mandell House gegründet. Schiff gab seine Anordnungen vor seinem Tod in 1920, da er wusste, dass man in Amerika eine Organisation schaffen musste, um die Rothschild Konspiration weiterzuführen. In der Tat wurde die Gründung des CFR auf einem Meeting am 30. Mai 1919 im Hotel Majestic in Paris in Frankreich beschlossen.  
           
Buy the book and
find even more information:
Andrew Carrington Hitchcock,
The Synagogue of Satan
http://www.texemarrs.com
       
           
 
 
 
Continue here:
Index of the Parts of the Series
       
Teil 1:
- From Bauer to Rothschild
- The House of Rothschild and the related Bloodlines
- Making money on war
- Illuminati
Teil 2
Teil 3
 
Teil 4
 
Teil 5
 
Teil 6
 
Teil 7
 
Teil 8
 
Teil 9
 
Teil 10
 
Teil 11
 
Teil 12
 
Teil 13
 
Teil 14
 
Teil 15
 
Teil 16
 
Teil 17
 
Teil 18
 
Quelle der Videobilder:
         

The Global Ressource to websites globally is here: Links to Radio, TV, Websites, News, DVDs, Books etc

Die globale Ressource zur Bankerdiktatur finden Sie hier: Links zu Radio, TV, Webseiten, Nachrichten, DVDs, Bücher etc.

Library / Buecherei
Index