The Story The Global Ressource   Andrew Carrington
Hitchcock
Music to the Film   Contact  
 
Die Rothschild Horror Geschichte in Bildern
The Rothschild Horror Picture Show

Mayer Amschel Rothschild leiht Geld an Kurprinz William IX of Hesse-Hanau für Hessische Leihsoldaten als "Friedenstruppen"
 
Satans Banker: Die Synagoge des Satans
Die Geschichte der Rothschild Dynastie und ihre Übernahme der Weltherrschaft
Teil 1 Teil 2 Teil 3   Teil 4 Teil 5   Teil 6  
Teil 7 Teil 8 Teil 9   Teil 10 Teil 11   Teil 12  
Teil 13 Teil 14 Teil 15   Teil 16 Teil 17   Teil 18  
Election Scam USA 2008: The bloodlines of Dracula: Film
Die Geschichte in English
Die folgende Präsentation zeigt, wie das weltweite finanzielle System funktioniert, wie es entstand und wie es von einer Herrschaft miteinander verwandten Familien benutzt wird, um weltweit seit 200 Jahren Kriege zu führen - und der letzte Krieg soll gegen uns alle sein  
 
Zurück zum Global Research Projekt
Part 7: Sehen Sie den Film  
           
           
           
     
1897: Die Rothschilds gründen den Zionistischen Kongress, um Zionismus zu fördern (eine politische Bewegung mit dem einzigen Ziel, alle Juden in einen einzigen Jüdischen Nationsstaat umzuziehen), und arrangieren ihr erstes Treffen in München.  

Der Vorsitz dieses Meetings wird von Ashkenazi Jude Theodor Herzl geführt, der in seinem Tagebuch behaupten wird:

"Es ist essentiell dass die Leiden der Juden . schlimmer werden . dies wird der Realisierung unserer Pläne behilflich sein...Ich habe eine exzellente Idee...Ich werde Anti-Semiten einführen, um jüdischen Reichtum zu beschlagnahmen...

  Der Anti-Semiten werden uns somit helfen, indem sie die Verfolgung und Unterdrückung der Juden stärken werden. Die Anti-Semiten sollen zu unsere Besten Freunde werden.  
1897: The Rothschilds found the Zionist Congress to promote Zionism (a political movement with the sole aim of moving all Jews into a singularly Jewish nation state) and arrange its first meeting in Munich. However due to extreme oppositionfrom local jews, who are quite happy where they are, this meeting has to be moved to Basle, Switzerland and takes place on 29 August.   The meeting is chaired by Ashkenazi Jew, Theodor Herzl, who would state in his diaries,
"It is essential that the sufferings of Jews... become worse... this will assist in realization of our plans... I have an excellent idea... I shall induce anti-Semites to liquidate Jewish wealth...
  The anti-Semites will assist us thereby in that they will strenghten the persecution and oppression of Jews. The anti-Semites shall be our best friends."  
           
     
Herzl wird daraufhin als Präsident der Zionistischen Organisation gewählt, welche das "Rothschild Rotes Hexagramm oder Zeichen" annimmt, was 51 Jahre später auf der Israelischen Flagge zu finden ist.   Edward Henry Harriman wird zum Direktor der Union Pacific Railroad und übernimmt ab dann die Kontrolle der Southern Pacific Railroad. Dies wird alles von den Rothschilds finanziert.   1898: Ferdinand de Rothschild stirbt.  
           
     

1901: Die Juden der Kolonien, welche Edmond James de Rothschild in Palästina gründete, schickten eine Delegation zu ihm, die ihm mitteilen

"Wenn Sie die Yishuv (die jüdische Besiedlung) retten wollen, sollten sie ihre Hände davon lassen, und...einmal den Kolonien die Möglichkeit geben, selber zu korrigieren, was korrigiert werden muss."

 

Edmond James de Rothschild ist sehr verärgert über dies und sagt,

"Ich habe die Yishuv geschaffen, ich allein. Deshalb sollen keine Männer, noch Kolonialisten noch Organisationen das Recht haben, in meine Pläne einzugreifen."

Das Rothschild Bankenhaus in Frankfurt, Deutschland, M. A. Von Rothschild und Söhne , schliesst, da es keinen männlichen Rothschild Erben gibt, es weiterzuführen.

  1902: Phillipe de Rothschlild kommt auf die Welt.  
           
     
1905: Eine Gruppe von Zionistischen Juden, unterstützt von Rothschild und geführt von Georgi Apollonich Gapon, versucht, den Zaren-Thron in Russland umzustürzen und einen Kommunistischen Coup auszuführen. Es gelingt Ihnen nicht und sie sind dazu gezwungen, zu fliehen, woraufhin sie Zuflucht in Deutschland finden.  

Im Buch " The Jewish Encyclopaedia (Vol. 2, p.497) " steht,

"Es ist ein irgendwie kurioses Nachspiel zu dem Versuch, eine katholische Konkurrenz zu den Rothschilds aufzubauen, dass zur jetzigen Zeit die Letzteren die Wächter des Päpstlichen Schatzes sind."

  1906 : Die Rothschilds behaupten, dass es wachsende Instabilität in der Region und wachsende Konkurrenz von Rockefeller (die Rockefeller Familie sind Rothschild-Abkömmlinge durch eine weibliche Blutverwandschaft) gehörendem Standard Oil gibt, und verkaufen die " Caspian and Black Sea Petroleum Company (Kaspisches und Scharzes Meer Petroleum Firma) an Royal Dutch und Shell .  
           
     

1907: Rothschild, Jacob Schiff, der Chef von Kuhn, Loeb und Co. , warnt in einer Rede an das New York Chamber of Commerce, dass

"Wenn wir nicht eine Zentralbank mit adäquater Kontrolle der Kredit-Resourcen haben, wird dieses Land die schwerste und weitgreifendste Geldpanik in der Geschichte erfahren."

Auf einmal findet Amerika sich in der Mitte einer weiteren finanziellen Krise, die als "Panic of 1907" bekannt ist, welche die Leben von Millionen von unschuldigen Leuten ruinieren wird.

  1909: Jacob Schiff gründet die National Advancement for the Association of the Coloured People (NAACP) (Nationaler Fortschritt für Farbige Menschen NAACP) .
Dies wurde getan, um die Schwarzen anzustiften, Krawalle, Looting und andere Arten des Aufstandes auszuführen, um einen Keil zwischen die schwarzen und die weissen Gemeinschaften zu treiben. Jüdischer Historiker, Howard Sachar, sagt das Folgende dazu in seinem Buch: "Eine Geschichte der Juden in Amerika"
 

"In 1914 wurde Professor Emeritus Joel Spingarn von der Columbia University zum Vorsitzenden der NAACP und wirbt für das Gremium solche Jüdischen Führer wie Jacob Schiff, Jacob Billikopf, und Rabbi Stephen Wise an."

Andere Ashkenazi-Juden Mitbegründer schliessen Julius Rosenthal, Lillian Wald und Rabbi Emil G. Hirsch mit ein. Es würde bis 1920 dauern, bis die NAACP ihren ersten schwarzen Präsidenten, Benjamin Hooks, benennen würde.

 
           
     

1911: Werner Sombart schreibt in seinem Buch, "The Jews and Modern Capitalism (Die Juden und moderner Kapitalismus), dass von 1820 an es das

"Zeitalter der Rothschild" ist und kommt zu dem Schluss dass es
"nur Eine Macht in Europa gibt, und das sind die Rothschilds."

 

1912: In der Dezember Ausgabe von " Truth ," Magazin, sagt George R. Conroy über den Bankier Jacob Schiff,

"Mr Schiff ist Boss des grossen privaten Bankhauses " Kuhn, Loeb, and Co ", welches die Interessen der Rothschilds auf dieser Seite des Atlantiks vertritt.

Er wurde als finanzieller Strategist beschrieben und für Jahre als Finanzminister von grosser unpersönlicher Macht gesehen, die als Standard Oil bekannt ist.

  Er war Hand im Handschuh mit den Harrimans, den Goulds, und den Rockefellers in all ihren Eisenbahnunternehmungen und entwickelte sich zur dominierenden Macht im Eisenbahngeschäft und zur Finanzmacht von Amerika.  
           
     
1913: Am 4. März wird Woodrow Wilson zum 28. Präsident der Vereinigten Staaten gewählt. Kurz nachdem er eingeschworen ist, wird er im Weissen Haus von Ashkenazi Juden, Samuel Untermyer, von der Anwaltsfirma Guggenheim, Untermyer, und Marshall , besucht, der versucht, ihn um die Summe von $40,000 mit dem Verhältnis, das Wilson mit der Frau eines Kollegenprofessors unterhalten hatte, als Wilson als Professor an der Princeton Universität dozierte, zu erpressen.   Präsident Wilson hat das Geld jedoch nicht, woraufhin Untermyer ihm anbietet, die $40,000 aus eigener Tasche an die Frau zu zahlen, mit der Wilson die Affäre gehabt hatte, unter der Bedingung dass Wilson verspricht, auf die erste leere Stelle im United States Supreme Court einen Nominee zu setzen, der von Untermyer an Präsident Wilson empfohlen wird. Wilson stimmt diesem zu.   Jacob Schiff gründet die Anti Defamation League (ADL) als einen Zweig der B'nai B'rith in den Vereinigten Staaten. Diese Organisation wird gegründet, um jeden als Anti-Semitisch anzugreifen, welcher die Globale Konspiration der Rothschilds hinterfragt oder anfechtet.  
           
     
Das noch nicht genug, gründen sie ausserdem im selben Jahr ihre neueste und die Gegenwart betreffende Zentralbank in Amerika, die Federal Reserve . Damit sie die Unterstützung der Öffentlichkeit erlangen, behaupten sie kühn, dass nur eine Zentralbank die Probleme von Inflation und Deflation lösen könnte, wo doch die Idee einer Zentralbank darin besteht, den Geldfluss so zu manipulieren, um dadurch Inflation und Deflation zu ermöglichen.  

Der Erlassung des Federal Reserve Acts am 23. Dezember folgend, sagt Kongressman Charles Lindbeergh,

"Dieses Gesetz etabliert die Bildung eines gigantischen Trusts auf der Erde. Wenn der Präsident diese Bill (bill wörtlich engl.: Rechnung; Amerikaner nennen Gesetzgebung bill) unterschreibt, wird die unsichtbare Regierung der Geldmacht legalisiert sein...Das grösste Verbrechen aller Zeiten wird von diesem Banken- und Währungsgesetzgebung ausgeübt."

  Es ist wichtig zu bemerken, dass die Federal Reserve eine private Firma ist, die weder Federal (staatlich) ist noch Reserven hat.  
           
   

Wem gehört die Federal Reserve?

Einige neue Beweise sind zu Tage getreten, wem die Federal Reserve Bank wirklich gehört, und das sind die folgenden Banken

Rothschild Bank of London
Warburg Bank of Hamburg
Rothschild Bank of Berlin
Lehman Brothers of New York
Lazard Brothers of Paris
Kuhn Loeb Bank of New York
Israel Moses Seif Banks of Italy
Goldman, Sachs of New York
Warburg Bank of Amsterdam
Chase Manhatten Bank of New York

 
1914: Der Beginn des 1. Weltkrieges. In diesem Krieg leihen die deutschen Rothschilds Geld an die Deutschen, die Britischen Rothschilds leihen Geld an die Briten, und die Französischen Rothschilds leihen Geld an die Franzosen.   Darüber hinaus haben die Rothschilds Kontrolle über die drei europäischen Nachrichtenagenturen, Wolff (gegr. 1849) in Deutschland, Reuters (gegr. 1851) in England, und Havas (gegr. 1835) in Frankreich.    
     
           
Buy the book and
find even more information:
Andrew Carrington Hitchcock,
The Synagogue of Satan
www.texemarrs.com
www.amazon.com
       
           
 
 
Continue here:
Index of the Parts of the Series
       
Teil 1:
- From Bauer to Rothschild
- The House of Rothschild and the related Bloodlines
- Making money on war
- Illuminati
Teil 2
Teil 3
 
Teil 4
 
Teil 5
 
Teil 6
 
Teil 7
 
Teil 8
 
Teil 9
 
Teil 10
 
Teil 11
 
Teil 12
 
Teil 13
 
Teil 14
 
Teil 15
 
Teil 16
 
Teil 17
 
Teil 18
 
Quelle der Videobilder:
         

The Global Ressource to websites globally is here: Links to Radio, TV, Websites, News, DVDs, Books etc

Die globale Ressource zur Bankerdiktatur finden Sie hier: Links zu Radio, TV, Webseiten, Nachrichten, DVDs, Bücher etc.

Library / Buecherei
Index