The Story The Global Ressource   Andrew Carrington
Hitchcock
Music to the Film   Contact  
 
Die Rothschild Horror Geschichte in Bildern
The Rothschild Horror Picture Show

Mayer Amschel Rothschild leiht Geld an Kurprinz William IX of Hesse-Hanau für Hessische Leihsoldaten als "Friedenstruppen"
 
Satans Banker: Die Synagoge des Satans
Die Geschichte der Rothschild Dynastie und ihre Übernahme der Weltherrschaft
Teil 1 Teil 2 Teil 3   Teil 4 Teil 5   Teil 6  
Teil 7 Teil 8 Teil 9   Teil 10 Teil 11   Teil 12  
Teil 13 Teil 14 Teil 15   Teil 16 Teil 17   Teil 18  
Election Scam USA 2008: The bloodlines of Dracula: Film
Die Geschichte in English
Die folgende Präsentation zeigt, wie das weltweite finanzielle System funktioniert, wie es entstand und wie es von einer Herrschaft miteinander verwandten Familien benutzt wird, um weltweit seit 200 Jahren Kriege zu führen - und der letzte Krieg soll gegen uns alle sein  
 
Zurück zum Global Research Projekt
Part 4: Sehen Sie den Film  
    Kurzzusammenfassung:      
           
           
     

Dadurch aufgebracht schwört Nathan Mayer Rothschild, dass eines Tages er oder seine Nachfolger den Zaren Alexander I's gesamte Familie und Nachfolger zerstören werden. Unglücklicherweise würde sich das 102 Jahre später in die Realität umsetzen, als Rothschild finanzierte Bolschevisten diese Versprechung ausführen.

  Interessanterweise verfasst der Weltregierungsfanatiker Ashkenazi Jude Herny Kissinger seine Dissertation zum Doktor über den Kongress in Wien.   1816: Der Amerikanische Kongress erlässt ein neues Gesetz, das eine weitere Rothschild dominierte Zentralbank erlaubt, das den Rothschilds wieder Kontrolle über den Amerikanischen Geldmarkt gibt. Diese Zentralbank heisst Second Bank of the United States und es wird ihr eine 20-jährige Erlaubnis gegeben. Das bedeutet natürlich das Ende des Britischen Krieges gegen Amerika mit dem Tod von Tausenden Britischen und Amerikanischen Soldaten und der Bildung einer Rothschild kontrollierten Zentralbank.  
           
     

1818: Nachdem die Franzosen in 1817 Darlehen aufnehmen, um den Wiederaufbau nach ihrer verheerenden Niederlage bei Waterloo zu ermöglichen, kaufen die Rothschild Agenten enorme Mengen Französischer Staatsanleihen, wodurch ihr Wert steigt.

Am 5. November schütten sie die gesamte Menge auf den offenen Markt, wodurch ihr Wert nach unten stürzt, und Frankreich in finanzielle Panik versetzt. Die Rothschilds' schreiten daraufhin ein, um die Kontrolle des Französischen Geldmarktes zu erlangen, dies ähnelt ihrer Manipulation des Britischen Aktienmarktes 6 Jahre später.
Dies geschieht im selben Jahr, in dem die Rothschilds £5,000,000 an die Preussische Regierung verleihen.

 

1821: Kalmann (Carl) Mayer Rothschild wird nach Neapel, Italien gesandt. Er wickelt eine Menge Geschäfte mit dem Vatikan ab, und Papst Gregor XVI überträgt ihm daraufhin die Order des St. George.

Auch gibt der Papst, jedesmal wenn er Kalmann empfängt, ihm seine Hand anstatt des gewöhnlichen Zehens zum Küssen, was Beunruhigung darüber auslöst, wie gross der Machteinfluss des Kalmann Rothschild über den Vatikan ist.

  1822: Der Kaiser von Österreich macht die 5 Rothschild Brüder zu "Baronen". Nathan Mayer Rothschild zieht es vor, den Titel nicht anzunehmen.  
           
     
1823: Die Rothschilds übernehmen weltweit die finanzielle Operationen der Katholischen Kirche.   1827: Sir Walter Scott veröffentlicht sein 9-Bändiges Werk "The Life of Napoleon" (Das Leben Napoleons) und in Band 2 schreibt er, dass die Französische Revolution von den Illuminaten (Adam Weishaupt) geplant war und von den Geldleihern von Europa finanziert wurde (den Rothschilds).  

1833: Präsident Jackson fängt an, die Einlagen der Regierung von der Rothschild-Kontrollierten Second Bank of the United States herauszunehmen und sie anstatt dessen bei demokratischen Bankers anzulegen.

 
           
     

Dies versetzt die Rothschilds in Panik und sie tun, was sie am Besten tun, sie verringern die Versorgung mit Geld und verursachen eine Depression. Präsident Jackson weiss, was sie geplant haben und sagt später,

"Ihr seid eine Höhle voll von diebischen Schlangen, und ich plane, Euch herauszujagen, und beim Ewigen Gott, ich werde Euch in die Flucht schlagen."

  1834: Der Italienische Revolutionsführer Guiseppe Mazzini wird von den "Illuminaten" dazu ausgesucht, ihr Revolutionäres Programm über die ganze Welt zu verbreiten, und er hält diese Funktion bis zu seinem Tod in 1872 ein.   1835: Am 30. Januar versucht ein Assassin, Präsident Jackson zu erschiessen, aber wunderbarerweise zünden beide Pistolen fehl. Präsident Jackson behauptet später, dass er wusste, dass die Rothschilds verantwortlich für diese versuchte Ermordung waren. Er ist nicht der Einzige. In der Tat, sogar der Assassin, Richard Lawrence, der für nicht schuldig wegen Unzurechnungsfähigkeit befunden wurde, prahlt später darüber, dass machtvolle Leute in Europa ihn angeheurt hätten, und ihm Schutz versprochen hätten, falls er gefasst werden sollte.  
           
     
Die Rothschilds erwerben die Rechte an den Almadén Quecksilberminen in Spanien. Zu dieser Zeit ist dies die grösste Gewerbeerlaubnis in der Welt, und da Quecksilber unbedingt benötigt ist, um Gold und Silber zu veredeln, gibt dies den Rothschilds praktisch ein Weltmonopol. Als Resultat dieses Erwerbs würden die N. M. Rothschild & Sons daraufhin das Gold für die Bank of England und viele andere internationale Kunden veredeln.   1836: Dem Jahr des Kampfes gegen die Rothschilds und ihrer Zentralbank in Amerika folgend, schafft Präsident Jackson es endlich, die Zentralbank der Rothschilds aus Amerika herauszuschmeissen, als die Erlaubnis für die Bank nicht erneuert wird. Es würde bis 1913 dauern, bis die Rothschilds ihre dritte Zentralbank in Amerika eröffnen können, die Federal Reserve, und diesmalö setzen sie einen ihrer Blutsverwandschaften, Jacob Schiff, in Beaufsichtigung des Projektes.   1837: Die Rothschilds schicken einen der ihren, August Belmont, einen Ashkenazi-Juden (wirklicher Name war Schönberg) nach Amerika, um sogleich mit der Rettung ihrer Bankeninteressen zu beginnen, welche von Präsident Jackson zerstört wurden.  
           
     
1837: Die Rothschilds schicken einen der ihren, August Belmont, einen Ashkenazi-Juden (wirklicher Name war Schönberg) nach Amerika, um sogleich mit der Rettung ihrer Bankeninteressen zu beginnen, welche von Präsident Jackson zerstört wurden.   1841: Präsident John Tyler (der 10. Präsident der Vereinigten Staaten von 1841 bis 1845) legt sein Veto gegen eine Erneuerung der Bewilligung für die Bank of the United States ein, was die Rothschilds im Kongress gleich gross bekanntgeben. Er erhält daraufhin Hunderte von Briefen mit Morddrohungen.   1844: Salomon Mayer Rothschild kauft die United Coal Mines of Vítkovice und Austro-Hungarian Blast Furnace Company , welche sich zu den Top 10 Globalen Industrien entwickeln werden.  
           
     

Benjamin Disraeli, ein Sephardischer Jude (der später Britischer Premierminister wurde) veröffentlicht Coningsby, in welchem er Nathan Mayer Rothschild charakterisiert als,

"Der Lord und Meister der Geldmärkte der Welt, und natürlich praktisch Herr und Meister in fast allen anderen Märkten. Er hielt die Einkommen von Süditalien praktisch als Pfand, und alle Monarchen und Minister von allen Ländern hofierten ihn um seine Beratung und wurden durch seine Vorschläge geführt."

 

1845: Andrew Jackson (7ter Präsident der Vereinigten Staaten) stirbt. Er hinterlässt Anweisungen, dass folgenden Inschrift auf seinem Grabstein zu plazieren ist, die in Übereinstimmung mit dem steht, was er für seinen grössten Service an die Menschenheit hält. Die Einschrift lautet

"Ich tötete die Bank"

Dies wird gemacht und ist natürlich ein Bezug auf die Tatsache, dass er die Rothschilds Second Bank of the United States in 1836 zerstörte.

 

Jacob (James) Mayer Rothschild (der inzwischen seine Nichte Betty heiratete, Salomon Mayer Rothschild's Tochter), inzwischen als Baron James de Rothschild bekannt, gewinnt den Vertrag, die erste grosse Eisenbahnlinie über das Land zu bilden.

 
           
     
Dies wird "Chemin De Fer Du Nord" genannt und läuft anfänglich von Paris bis Valenciennes und verbindet sich dann mit dem Österreichischen Gleisnetzwerk, das sein Bruder (der auch der Vater seiner Frau ist) Salomon Mayer Rothschild baute.   1847: Lionel de Rothschild, der inzwischen die Tochter seines Onkels Kalmann (Carl) Mayer Rothschild geheiratet hat, wird zum Parlamentarischen Sitz der City of London gewählt.   Als Voraussetzung, in das Parlament einzutreten, wird ein Schwur in dem ehrlichen Glauben eines Christen verlangt. Lionel De Rothschild weigert sich, dies zu tun aufgrund seines Judaischen Glaubens, welche Jesus Christ abschwört, und als Resultat dessen bleibt sein Sitz im Parlament 11 Jahre lang leer bis neue Schwüre erlaubt werden. Interessanterweise schafft er es, seinen Parlamentssitz 11 Jahre lang zu halten, obwohl er durch die Nichtabgabe des Schwurs nicht fähig ist, seinen Wahlbezirk bei Wahlen im Parlament zu vertreten.  
           
         
1848: Ashkenazi Jude, Karl Marx (ein Krypto-Jude, echter Name Moses Mordecai Levy), veröffentlicht "The Communist Manifesto". Interessanterweise wird zur selben Zeit, als er an diesem arbeitet, Karl Ritter von der Frankfurter Universität seine Antithesis schreiben, welche die Basis für Friedrich Wilhelm Nietzsche's "Nietzscheanismus" bilden wird.
Dieser Nietzscheanismus wird später sich in Faschismus und dann Nazismus entwickeln und wird benützt werden, den ersten und zweiten Weltkrieg anzustiften.
         
           
Buy the book and
find even more information:
Andrew Carrington Hitchcock,
The Synagogue of Satan
http://www.texemarrs.com
       
           
 
 
Continue here:
Index of the Parts of the Series
       
Teil 1:
- From Bauer to Rothschild
- The House of Rothschild and the related Bloodlines
- Making money on war
- Illuminati
Teil 2
Teil 3
 
Teil 4
 
Teil 5
 
Teil 6
 
Teil 7
 
Teil 8
 
Teil 9
 
Teil 10
 
Teil 11
 
Teil 12
 
Teil 13
 
Teil 14
 
Teil 15
 
Teil 16
 
Teil 17
 
Teil 18
 
Quelle der Videobilder:
         

The Global Ressource to websites globally is here: Links to Radio, TV, Websites, News, DVDs, Books etc

Die globale Ressource zur Bankerdiktatur finden Sie hier: Links zu Radio, TV, Webseiten, Nachrichten, DVDs, Bücher etc.

Library / Buecherei
Index