Watch This: Die Rothschild Horror Picture Show - English - Deutsch
Die Rothschild
Horror Picture Show
The Synagogue of Satan
"Lass mich das Geld einer Nation kontrollieren und ich mach mir nichts draus wer die Gesetze macht « Meyer Amschel Rothschild
Index - Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 - Teil 6 - Teil 7 - Teil 8 - Teil 9 - Teil 10 - Teil 11 - Teil 12 - Teil 13 - Teil 14 - Teil 15 - Teil 16 - Teil 17 - Teil 18 - Music to the Show - Deutsch
Die Rothschild Horror Picture Show - Teil 1
English - Deutsch
The following presentation will explain how the world wide financial system works, how it came about and how it is being used by a rulership of interrelated bloodlines to lead wars against humanity since 200 years
Teil 1: Sehen Sie den Film
 
Teil 1 Zusammenfassung:
Das Haus von Rothschild und die verwandten Blutlinien. Die Gründung der Bankeninsitution, das 666 Hexagramm (das rote Schild). Rothschild lernt dass es profitabler ist, an Regierungen als an private Leute Geld zu verleihen. Rothschild lernt den Prinzen William IX von Hessen-Hanau kennen, welcher Geld damit verdient, Leihsoldaten als "Friedenstruppen" für fremdländische Kriege zu verleihen.
Mayer Amschel Rothschild entwirft Pläne für die Bildung der Illuminaten und betraut Adam Weishaupt mit ihrer Organisation und Entwicklung.
Die reichste Blutlinie in der Welt, bei weitem, und der Führer der Ashkenazi Juden heutzutage, ist die Rothschild Familie.
Wie Sie sehen werden, haben die Rothschilds diese Position durch Lügen, Manipulation und Mord erlangt. Ihre Blutverwandtschaften erstrecken sich bis in die Königlichen Familien Europas hinein, und die folgenden Familiennamen: Astor; Budy; Collins; duPont; Freeman; Kennedy; Morgan; Oppenheimer; Rockefeller; Sassoon; Schiff; Taft; and Van Duyn.
Darüber hinaus sind die Rothschilds dafür bekannt, dass sie im Geheimen Kinder aufziehen welche sie später in Positionen der Macht setzen können, wenn Bedarf dafür besteht. Nicht zuletzt, erinnern Sie isch daran, dass die Welt ein facettenreicher Ort ist, ich könnte, falls ich wollte, meinen Namen zu Rothschild ändern, oder zu jeglichem anderen hier genannten Namen, und das würde mich genausowenig zu einem Teil dieser Verwandschaften machen wie die Konvertierung zum Judaismus in 749 B.C. jene Ashkenazis zu Juden macht.
1743: Mayer Amschel Bauer wird geboren in Frankfurt, Deutschland, der Sohn von Moses Amschel Bauer, einem Geldleiher und dem Eigentümer eines Geldwechslerhauses.
Während diesem Zeitraum arbeitet Mayer Amschel bauer für eine Bank welche sich im Besitz der Oppenheimers in Hannover befindet. Er ist sehr erfolgreich und wird zum Junior Partner. Während er bei der Bank arbeitet, wird er mit General Estorff bekannt gemacht.
Nach dem Tod seines Vaters kehrt Bauer nach Frankfurt zurück, um das Geschäft seines Vaters zu übernehmen. Bauer erkennt die Bedeutung des Roten Hexagranns und ändert seinen Namen von Bauer zu Rothschild, nach dem rothen Hexagramm oder Schild pber der Eingangstür, welches 666 signalisiert ("Rot" und "Schild")
Moses Amschel Bauer plaziert ein rotes Schild über der Eingangstür seines Bankgeschäftes. Dieses Zeichen ist ein rotes Hexagramm (welches sich geometrisch und numerisch in die Zahl 666 übersetzt) welches sich unter Rothschild Anweisung später auf der Israelischen Flagge fast zwei Jahrhunderte später wiederfindet.

Nun Mayer Amschel Rothschild, erkennt er, dass General von Estorff dem Hof des Prinzen William IX von Hessen-Hanau angeschlossen ist, einem der reichsten Königshäuser in Europa, welches ihren Reichtum durch den Verleih von Hessischen Soldaten an fremde Länder für riesige Profite geschaffen hat (ein Handelsbrauch, welcher heute fortgesetzt wird in der Form des Exports von "Friedenstruppen" über die ganze Welt)

Er erneurt dementsprechend die Bekanntschaft des Generals unter dem Vorwand, ihm wertvolle Münzen und Schmuck zu Diskontierten Preisen zu verkaufen. Wie geplant, wird Rothschild daraufhin Prinz William direkt vorgestellt, welcher mehr als zufrieden ist über die diskontierte Preise welche ihm für die seltenen Münzen und Schmuckstücke angeboten werden, und Rothschild offeriert ihm einen Bonus für jegliche weiteren Geschäfte welche der Prinz ihm zuspielen kann.
Rothschild wird daraufhin ein enger Bekannter mit Prinz William, und führt schliesslich Geschäfte mit ihm und anderen Mitgliedern des Hofes aus. Er entdeckt bald, dass das Verleihen von Geld an Regierungen und Königshäuser weitaus profitabler ist als an Privatpersonen, da die Darlehen grösser und durch die Steuern der Nation gedeckt sind.
1769: Mayer Amschel Rothschild wird die Erlaubnis durch Prinz William gegeben, ein Schild am Eingang seines Geschäftes aufzuhängen, und als "M. A: Rothschild, Hoflieferant Seiner Erlauchten Hoheit, Erbprinz Wilhelm von Hessen, Graf von Hanau" zu firmieren

Mayer Amschel Rothschild entwirft Pläne für die Schöpfung der Illuminaten und betraut Ashkenazi Juden Adam Weishaupt, einen Krypto-Juden,
der nach aussen vorgibt, Römisch-Katholisch zu sein, mit ihrer Organisation und Entwicklung.
Die Illuminaten sollen auf der Lehre des Talmud basieren, welche wiederum eine Lehre Rabbinischer Juden ist. Sie sollen "Illuminaten" genannt werden, da dies ein Luziferianischer Begriff ist, der "Hüter des Lichts" bedeutet.

 
Das Buch in Deutsch
Satans Banker von Andrew Carrington Hitchcock

Die Bildergeschichte ist eine kurze Zusammenfassung in eigenen Worten, mit Informationen aus dem Buch "Satans Banker."
Das Buch enthält die orginale Geschichte geschrieben von Andrew Carrington Hitchcock und ist beim J.K.Fischer Verlag erhältlich sowie in den üblichen Buchläden, Distributionsketten, Onlinediensten sowie ihrem Buchhandel vor Ort. Mehr Info zum Buch: Satans Banker http://www.satansbanker.de

 
The Book in English
The Synagogue of Satan from Andrew Carrington Hitchcock
More information:
Andrew Carrington Hitchcock,
http://www.thesynagogueofsatan.com
Buy the book in English
http://www.texemarrs.com
Go to next page